Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Trainermacher GbR Daniel Heitzenröder Lunkenheimer VV UG (haftungsbeschränkt) (im Folgenden Trainermacher genannt) und unseren Kund:innen gelten ausschließlich nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Ermäßigung

Ab dem 2. gebuchten Platz in demselben Kurs für das gleiche Unternehmen erhalten Sie auf die Kursgebühr 30% Rabatt. Für gemeinnützige Organisationen werden zusätzliche Rabatte gewährt. Melden Sie sich gerne unter nonprofit@trainermacher.de.

Zahlungsbedingungen

Frei buchbare Kurse und Coachings auf www.trainermacher.de werden inkl. MwSt. angegeben. Wird ansonsten nichts anderes angegeben, verstehen sich die Preise zzgl. gesetzlicher MwSt und beinhalten nicht die Reise- und Unterbringungskosten bzw. die Tagungspauschale. Bei Veranstaltungen im Hotel buchen Sie bitte Ihr Zimmer selbst. Etwaige Stornokosten sind von Ihnen zu tragen. Bei Trainings in frei angemieteten Tagungsräumen kommt eine Tagungspauschale i.H.v. max. 80€/Tag und Teilnehmer:in dazu, die Räume, Materialien und Kaffeepausen abdeckt. 

Bei frei buchbaren Trainings ist die Teilnahmegebühr 30 Tage vor Trainingsbeginn fällig. Andernfalls erfolgt die Rechnungsstellung nach erbrachter Leistung. Rechnungen sind bei Erhalt sofort ohne Abzug zahlbar. Ist der Rechnungsbetrag nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem Rechnungsdatum eingegangen, ist Trainermacher berechtigt, Verzugszinsen sowie alle tatsächlichen Mahn- und Inkassokosten geltend zu machen. Die Verzugszinsen betragen 4 % p. a. (bei Privatkund:innen) bzw. 8% p.a. (bei Geschäftskund:innen) über dem zur Zeit der Berechnung geltenden Basiszinssatz gem. § 247 BGB.

Stornierung und Umbuchung

Sie können jederzeit kostenfrei Ersatzteilnehmer:innen benennen. Alternativ können Sie Ihre Teilnahme bzw. Ihre firmeninterne Veranstaltung für 150 € Verwaltungsgebühr zzgl. MwSt. auf einen späteren Termin verschieben (sofern verfügbar).
Sollten Sie stornieren, werden folgende Gebühren fällig:
  • bis 90 Tage vor Trainingsbeginn 10% der Rechnungssumme
  • bis 45 Tage vor Trainingsbeginn 50% der Rechnungssumme
  • weniger als 45 Tage vor Trainingsbeginn 100% der Rechnungssumme
jeweils zzgl. MwSt.
1:1-Termine können bis 24h vorher kostenfrei storniert oder umgebucht werden. Anschließend kann keine Rückerstattung gewährt werden. Stornierungen und Verschiebungen werden ausschließlich in schriftlicher Form bzw. über die Buchungswebsite akzeptiert.
Bei Abbruch der Ausbildung (Fernbleiben) oder Ausschluss der Teilnehmer:in erlischt der Anspruch auf Fortführung der Ausbildung. In diesen Fällen leisten die Trainermacher keine Rückerstattung. 

Absagen und Änderungen

Inhalt und Ablauf von Trainings, ebenso wie der Einsatz der Trainer:innen können unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung geändert werden. Dies berechtigt die Teilnehmer:innen und die Vertreter:innen der Auftraggebenden weder zu einem Rücktritt vom Vertrag noch zu einer Minderung des Rechnungsbetrages. Trainermacher behält sich vor, Veranstaltungen aus wichtigen Gründen abzusagen. Wichtige Gründe sind v.a. das Nichterreichen der Mindestteilnehmendenzahl oder die Krankheit der Trainer:innen. In diesem Fall wird der volle Teilnahmebetrag zurück erstattet. Ein weiterer Anspruch entsteht nicht.

Reisekosten der Trainermacher

Sollten den Trainermachern im Rahmen Ihrer Veranstaltung Reisekosten entstehen, werden diese pauschal mit 0,50 € / km sowie 100 € / Nacht berechnet, sowie Spesen von 46,00 € / Tag, die sich entsprechend reduzieren, wenn die Mahlzeiten mit den Teilnehmer:innen eingenommen werden. Die Angaben beziehen sich jeweils auf eine Person.

Urheberrechte

Die von uns zur Verfügung gestellten Medien sind und bleiben geistiges Eigentum der Trainermacher und stehen ausschließlich unseren Teilnehmer:innen für Ihren persönlichen Zweck als Anwender:in des Gelernten zu Verfügung. Darüberhinausgehende (auch firmeninterne) Verbreitung und Nutzung dieser Medien ist an eine vorherige schriftliche Zustimmung gebunden. 

Aufnahmen von Präsenz- oder Onlineveranstaltungen in Ton, Bild oder Film sind nur nach Absprache gestattet. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot.

Datenschutz

Datenschutz und Datensicherheit sind uns wichtig. Die Vertragsparteien werden wesentliche und nicht allgemein bekannte Angelegenheiten der anderen Vertragspartei mit der im Geschäftsleben üblichen Vertraulichkeit behandeln. Die Vertragsparteien werden personenbezogene Daten der jeweils anderen Vertragspartei nur für vertraglich vereinbarte Zwecke verarbeiten oder nutzen. Sie werden diese Daten insbesondere gegen unbefugten Zugriff sichern und sie nur mit Zustimmung der anderen Vertragspartei an Dritte weitergeben.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teilnahmevoraussetzung

Die Veranstaltungen sind keine Therapie. Eine normale psychische Belastbarkeit wird vorausgesetzt. Deshalb distanzieren wir uns auch entschieden von Organisationen wie Scientology und dergleichen und lehnen jegliche Zusammenarbeit mit dieser oder ähnlichen Organisationen sowie ihnen nahestehenden Unternehmen ab. Die Trainermacher behalten sich ebenfalls vor, Teilnehmende von Unternehmen auszuschließen, deren Werte nicht zu uns passen (z.B. Rüstung). In diesem Fall leisten wir eine vollständige Rückerstattung. 
Teilnehmer:innen verhalten sich vertragswidrig, wenn sie ungeachtet einer Abmahnung die Veranstaltung nachhaltig stören, oder wenn sie sich in erheblichem Maße entgegen der guten Sitten verhalten, so dass ein reibungsloser Ablauf der Veranstaltung nicht gewährleistet werden kann. In diesem Fall behält sich Trainermacher vor, Teilnehmer:innen von der Veranstaltung auszuschließen. Trainermacher behält sich vor, die Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen. Der Nachweis eines geringeren Aufwandes bleibt unbenommen.

Haftung

Die Teilnehmer:innen tragen die volle Verantwortung für sich und ihre Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltungen. Schadensersatzansprüche gegen die Trainermacher wegen des Ersatzes von Vermögensschäden sind auf Fälle vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Handelns beschränkt. Trainermacher haftet für einfache Fahrlässigkeit jedoch dann, wenn die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht („Kardinalspflicht“) vorliegt. In diesem Fall ist die Haftung für Vermögensschäden hinsichtlich deren Umfangs auf den unmittelbaren Vermögensschaden und hinsichtlich deren Höhe auf den voraussehbaren Schaden begrenzt. 
Die Haftung nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie die Gewährleistung wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft bleiben von dieser Regelung unberührt.
Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Trainermacher haftet insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Angebots.

Links

Die Trainermacher distanzieren sich bezüglich der Verantwortung zu allen Inhalten von verlinkten oder verknüpften Seiten. Die Trainermacher haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung der Inhalte externer Seiten.

Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen oder eine Regelung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die den wirtschaftlichen Zwecken der unwirksamen Bestimmung soweit wie möglich Rechnung trägt. Abweichend ausgehandelte Abmachungen sind nur gültig, wenn sie schriftlich vereinbart worden sind.
Created with